Search Results

176 Ergebnisse gefunden

Produkte (147)

Alles ansehen

Blogbeiträge (9)

  • Dolls Talks with Dolly Treasures

    Eileen Lam is a photographic author of The Little Mischiefs books from the UK. Once you have seen just a few photos of Eileen's dolls, you are guaranteed to recognise her style from hundreds of other doll photographers. There is something very special about the Little Mischiefs dolls. They almost look like real children. What is more, those mischievous dolls speak very cute rhymes.. I could not have thought of a better Easter treat to my subscribers as Dolls Talks interview with Eileen! Hello Eileen, would you please introduce yourself:-)? Hello, my name is Eileen Lam and I am the creator of the Dolly Treasures and The Little Mischiefs. Can you describe how you feel about your doll hobby in 5 words? Creativity, happiness, freedom, nostalgia, expression. Tell me how you manage to be a mum of over thirty dolls? Are they quite demanding? Having so many dolls is quite a responsibility! They all have different personalities so all require different attention. Some are shy and don’t like too much attention and others are very demanding! Your dolls are always up for a mischief. You even called your books “The little Mischielfs”. Were you mischievous causing lots of trouble as a child? As a child my mother and grandmother filled my head with fanciful stories that fed my imagination and I was always up to some sort of mischief with my brothers. All innocent good old fashioned child’s play really, out and about climbing trees and running around causing havoc! If you could go back in time to when you were small what doll would you take with you and why? Hmmmm…..I think it would have to be Clairel as she represents everything that Dolly Treasures and the Little Mischiefs are. Your books are breathtaking, the pictures are perfect, and I can only imagine how long it takes to set up the scene. What is the process from the idea in your mind to the final picture you are happy with? The inspiration for my photos comes from life’s experience’s, memories of my own childhood, things I see around me, and props and treasures that I find. My mind is always working away subconsciously gathering ideas. How did it all start? What/who inspired you to publish your doll books? I’ve always collected dolls, but Dolly Treasures began when my daughter Bernadette went off to university and opens an Instagram account for me as a way of contact. Do you have other dolls apart from Blythe in your collection? I have many other dolls in my collection, although I have passed on quite a few as my Blythe family and all the pets and teddies has grown. You will sometimes catch glimpses of them in my photos and reels. How do you store your dolls? Are they on display? What are your recommendations on keeping dolls intact? All my Blythe dolls are out on display…. actually I’ve now put some in drawer’s as there are too many, but they are all close at hand ready for when I need them. I’m not very precious with them as I need to feel totally tactile with them in order to be creative. When it comes to doll photography do you prefer indoor or outdoor? I don’t really have a preference between inside or location shoots. It all depends on the mood and story, both have different dynamics and it’s refreshing to mix it up. Inside I can take my time with creating a scene and out and about I have to work much faster and have very little control! What advice would you give to someone who’s just started to collect dolls and wants to try doll photography? Collecting dolls is a very personal thing and first and foremost should give you a lot of joy and pleasure. Photographing them is great fun as it gives you another form if enjoying them and sharing with others. Never worry that your photos are not good enough…..the more you take the better you will get. It’s what you like that counts. Don’t judge yourself by the number of likes you get or followers you have, it’s not a competition. Among the dolls that you own, is there something that you wish you hadn’t bought? Yes, I’m guilty of buying dolls that I later regret…. but I’ve done the same with a pair of shoes! Who is the designer of your doll fashions and how would you describe their style? I use many designers to dress my dolls. My girls are always a little dishevelled as they are mischievous children so I like the look of old and vintage best. What’s next on your dolls wishlist? I am expecting a beautiful new doll from JacooSun which I am very excited about. If you could get absolutely any doll you want, what would that be? I consider myself very fortunate and no longer hanker after any particular doll. Oh actually yes…..I remember now! There was a darling little doll by Catmo doll that I missed out on that I really loved! It would have been nice to have her! What doll from your collection would you rate as a perfect 10? It seems unfair to rate a doll as a perfect 10 because that would reduce the others….I just don’t have the heart to do that! Do you think dolls are a good investment? Or is it rather an excuse? Oh my!!!! Dolls are definitely not a good investment! Buy them because you love them and just have to have them….there is no other reason! How do you think the doll community world will change in 10 years from now? I really don’t know how the doll world will change in the next ten years, but I’m sure dolls and doll lovers will always be around. With each generation there is a change in fashion, often adults wanting to recapture the dolls of their childhood so who knows? What advice would you give to someone who has just re-discovered their childhood hobby, started to collect dolls as an adult and have odd looks from their family and friends? As I say so many times, never worry about being judged by others for your doll hobby. People always have something to say about everything and if we feared of others’ opinions we would never get out of bed in the morning! Unbox or not unbox? (& Why?) I can only speak for myself but I always unbox my dolls as I collect them to play with! Great chatting to you, Eileen! Thank you! Any links, social media profiles you would like to share with readers, so they can find out more about you? DollyTreasures Facebook and Instagram is the best place to find me. All photographs are property of Eileen Lam and have been published with her kind permission.

  • Dolls Talks mit Grandma Gets Real

    Die Oma der Puppengemeinschaft existiert wirklich. Sie ist echt! Haben Sie sie jemals getroffen? Sie ist schön, fürsorglich, immer da, um einige weise Ratschläge zu geben... Ich kann Stunden damit verbringen, sie auf Instagram bei der Suche nach Barbie-Schnäppchen bei Garagenverkäufen zu beobachten, ihren Miniaturraum zu organisieren und ihre Dioramen einzurichten. So war es mir eine große Freude, Tonya für Dolls Talks Chat zu treffen. - Hallo! Mein Name ist Tonya Ruiz. Ich habe einen Instagram-Account, der ein Miniatur-Plastik-Paralleluniversum meines wirklichen Lebens ist. - Können Sie bitte beschreiben, wie Sie über Ihr Puppenhobby in 5 Worten denken? Meine glückliche Ecke der Welt. -Könnten Sie mir bitte sagen, wie Sie es schaffen, eine Vollzeit-Oma für Ihre eigenen Enkelkinder sowie die gesamte Puppengemeinschaft zu sein? Ich stehe früh auf, so dass ich viel Zeit habe, beides zu tun. - Als jemand, der eine Modelkarriere hatte, was ist die Botschaft an die kleinen Mädchen, die Sie gerne veröffentlichen würden, um ihnen zu helfen, ihr Körperbild usw. zu akzeptieren? Ich denke, wir müssen unsere Kinder dazu erziehen, ihre Einzigartigkeit anzunehmen, anstatt auf einen unerreichbaren Airbrush- oder gefilterten Schönheitsstandard zu schauen. - Ihr Leben ist ein perfektes Beispiel dafür, wie Gott retten kann! Welchen Rat würden Sie jemandem geben, der Ihm noch nicht begegnet ist? Ich gebe nicht wirklich Ratschläge, aber ich liebe es, meine Geschichte zu teilen. - Wenn Sie in der Zeit zurückgehen könnten, als Sie klein waren, welche Puppe würden Sie mitnehmen und warum? Ich denke, ich müsste Oma Barbie nehmen - damals gab es noch keine "älteren" Barbie-Puppen. - Was/wer hat Sie dazu inspiriert, Ihre Puppenkollektion zu starten? Als wir unseren Dollstagram-Account starteten, begannen wir, Puppen zu sammeln, die unserer Familie ähnelten. Dann habe ich immer wieder hinzugefügt... - Wie groß ist Ihre Sammlung? Gibt es nur Puppen oder haben Sie jemals andere Spielsachen gesammelt? Ich habe über 300 Puppen. Ich sammle auch ein paar andere Spielzeuge - wie Vintage Fisher Price Toys -, die ich in meinen Fotos verwende. - Was ist die eine Sache, von der Sie Ihr wünschen, dass Sie sie wüssten, als Sie angefangen haben, Puppen zu sammeln? Ich würde wahrscheinlich eine Nische wählen. - Wie lagern Sie Ihre Puppen? Sind sie ausgestellt? Was sind Ihre Empfehlungen? über das Intakthalten von Puppen? Einige von ihnen sind in meinem Dachzimmer ausgestellt. Ich sammle nicht lange genug, um viel darüber zu wissen, wie man sie intakt hält. - Wenn es um Puppenfotografie geht, bevorzugen Sie Indoor oder Outdoor? Es ist einfacher für mich, sie durch ein Fenster hineinzubringen, weil ich weiches natürliches Licht bevorzuge. ABER... Einige meiner Lieblingsfotos wurden draußen aufgenommen. - Welchen Rat würden Sie jemandem geben, der gerade sein Hobby in der Kindheit wiederentdeckt und mit dem Sammeln von Puppen begonnen hat? Ich würde sagen, wähle die Puppen, die zu dir sprechen. Kaufen Sie es nicht, weil die Puppen neu sind und alle anderen es bekommen. Trauen Sie sich, anders zu sein und eine einzigartige Sammlung zu haben. - Was steht als nächstes auf Ihrer Puppen-Wunschliste? Ich würde gerne meine Happy Family Collection vervollständigen. Sie sind online so teuer. Ich hoffe, ihnen bei einem Flohmarkt über den Weg zu laufen. - Wenn Sie absolut jede Puppe bekommen könnten, die Sie wollen, was wäre das? Ich möchte meine Kindheitskollektion nachbauen - also eine TNT von 1968. - Denken Sie, dass Puppen eine gute Investition sind? Oder ist es eher eine Ausrede? Ich weiß es nicht. Ich habe noch nie Puppen als Investition gekauft. Ich kaufe sie, um sie zu fotografieren. - Glauben Sie, dass sich die Welt der Puppengemeinschaft in 10 Jahren verändern wird? Und wenn ja, wie? Die Dinge ändern sich immer. Ich könnte mir vorstellen, dass es weiter wachsen wird. Ich bin mir sicher, dass die Video- und Fototechnologie weiter voranschreiten und es uns ermöglichen wird, erstaunliche Dinge zu tun. - Welchen Rat würden Sie erwachsenen Puppensammlern geben, die seltsame Blicke von ihrer Familie und ihren Freunden haben? Sei einfach du selbst. - Auspacken oder nicht auspacken? (und warum?) Ich packe alles aus - aber ich betrachte mich als Barbie-Fotograf und nicht als Barbie-Sammler. -Fabelhaftes Chatten mit Ihnen Tonya! Ich liebe es! Folgen Sie Tonya auf Instagram www.instagram.com/grandmagetsreal oder besuchen Sie ihre Website www.GrandmaGetsReal.com Alle Fotos sind Eigentum von Tonya Ruiz und wurden mit ihrer freundlichen Genehmigung veröffentlicht.

  • Dolls Talks mit Papusile Mele

    Dieses Interview ist mit Abstand das längste. Es hat drei Monate gedauert, bis wir uns für das Titelbild entschieden haben! Aber die Mühe hat sich gelohnt: Das Kopffoto ist wunderschön und das Interview macht großen Spaß zu lesen. Mein Blog wäre unvollständig ohne ein Interview mit dieser sprudelnden, liebenswerten Dame, die alles über Puppen weiß und immer dem Mainstream trotzt, indem sie Fragen und Bedenken aufwirft, die sonst niemand tut! - Hallo und willkommen bei Dolls Talks! Kannst du dich bitte vorstellen :)? Mein Name ist Ada, obwohl mich viele Leute Papusilemele nennen. :)) Ich bin gerade 40 geworden und bin leidenschaftlicher Puppensammler und Grafikdesigner. - Du bist also als Papusile Mele bekannt! Was bedeutet dieser Name? Was ist die Geschichte dahinter? Es bedeutet wörtlich Meine Puppen. Papusi = Puppen, Mele = Meins. Ich wollte meinen Blog Barbie Romania nennen, aber jemand sagte mir, dass ich Ärger mit Mattel bekommen würde, wenn ich den Namen Barbie verwenden würde, also beschloss ich, ihn Papusile Mele zu nennen. - Wann hast du angefangen, Puppen zu sammeln und gab es etwas oder jemanden, der dich dazu inspiriert hat, deine Sammlung zu starten? Als Erwachsener habe ich Ende 2008, Anfang 2009 mit dem Sammeln angefangen. Es war damals eine schwierige Zeit für mich. Einige persönliche Dinge, meine Großmutter, die mir geholfen hat, mich großzuziehen, ist gestorben, also hatte ich einfach das Gefühl, in eine Fantasiewelt zu fliehen, um mich zu entspannen. Als ich in meiner Heimatstadt durch den Gang eines Supermarkts ging, entdeckte ich eine Ballerina-Barbie-Puppe und verliebte mich. Von da an fing ich an, immer mehr Puppen zu kaufen. - Wie groß ist deine Sammlung, Ada? Nicht sicher, um ehrlich zu sein. Vor einem Jahr hatte ich viel mehr Puppen, aber ich entschied, dass es an der Zeit war, einige loszulassen, um Platz für teurere Puppen zu schaffen (und Geld zu sammeln). Qualität vor Quantität. - Sammelst du außer Puppen noch andere Spielsachen? Nein! :)) Versuch mich nicht. Ich würde gerne MLP G1 und andere 80er-Jahre-Spielzeuge sammeln, aber ich versuche, der Versuchung fern zu bleiben. - Wie pflegst du deine Sammlung? Ist es ausgestellt? Ich habe es an zwei Orten verstaut. In einem habe ich ein spezielles Lager mit Schloss und Schlüssel gebaut und dort sind einige meiner NRFB-Puppen. Ich habe auch einen Vorratsschrank, der mit Sachen überfüllt ist, weil ich dort alle meine Dioramen aufbewahre. - Du hast einen Blog mit vielen nützlichen Informationen zu Puppen, Neuerscheinungen, Mode usw. und scheinst immer auf dem Laufenden zu sein, was in der Puppenwelt passiert. Wie schafft man das? Anfangs saß ich stundenlang am Computer und suchte nach Informationen. Jetzt habe ich Leute, die mir bei der Suche helfen und mir auch Bilder schicken. - Ich weiß von meinen Kunden, dass viele Menschen während des Lockdowns ihre Hobbys aus Kindertagen wiederentdeckt und angefangen haben, Puppen zu sammeln. Welchen Rat kannst du jemandem geben, der neu im Puppensammeln ist? Irgendwelche Tipps, Warnungen, …? Versuchen Sie nicht, alles auf einmal zu sammeln. Langsamer. Manche Puppen brauchen Jahre, um sie aufzuspüren, und das ist ein Teil des Spaßes. Versuchen Sie auch, allen offiziellen Clubs beizutreten, da Sie als Mitglied viele Vorteile erhalten. - Denkst du, dass Modepuppen eine gute Investition sind? Ja, das können sie sein, aber es ist ein sehr volatiler Markt. Sie müssen vorsichtig sein und zum richtigen Zeitpunkt verkaufen oder kaufen. - Eine Frage, die im Moment in den Kreisen der Puppen-Community so aktuell ist: Da die neuen Puppen an die Wclub-Mitglieder abgegeben werden und in ihrer Anzahl begrenzt sind, machen sich einige Leute das zunutze und verkaufen Puppen zum Preis weiter was eindeutig viel höher ist, als sie wert sind. Kannst du deine gedanken teilen? Für einen kleinen Gewinn zu verkaufen ist ok. Wir alle tun es irgendwann, aber ich denke, es gibt eine Grenze für das, was ich einen anständigen Gewinn nennen kann. Ein neues Produkt für das 4, 5 oder sogar das 6-fache des Originalpreises zu verkaufen, ist einfach nicht in Ordnung. Seien Sie nett zu Ihren Mitsammlern. Ok, haben Sie einen kleinen Gewinn, aber seien Sie kein Idiot. - Hast du durch dein Puppenhobby Freunde gefunden? Oh ja!! Viele. Sowohl im Ausland als auch in meinem Land. Mit einigen von ihnen spreche ich regelmäßig. Außerdem habe ich eine Gruppe von Freunden, mit denen ich mich auf Conventions treffe, Aperol Spritz trinke und viel Spaß habe. - Wer hat eine Stimme in der Puppen-Community, der wir zuhören sollten? My Froggy Stuff, Beauty Inside A Box, Jeffrey Steinman, Grandma Gets Real, Mauricio Jordan und andere. - Hast du deine Mini-Me-Puppe? Noch nicht, aber bleib dran, denn sie kommt! - Was steht als nächstes auf deiner Puppen-Wunschliste? Oh Junge. :)) Ich habe viele Puppen auf meiner Wunschliste. Meine unmittelbare ist Poppy Parker Garden of Versailles, Mademoiselle Eden and Lilith, Poppy Parker Pink Powder Puff, Haute Desire Dania Zarr, Mothership Dania Zarr, Sucha Gem Dania Zarr und die Puppen der Lycans Brides of Dracula-Serie von Mizi. - Auspacken oder nicht auspacken? (& warum?) Beide. Früher war ich ein NRFB-Sammler, aber ich entwickelte einen Appetit darauf, meine Puppen auszupacken, anzufassen und zu genießen. Aber jeder hat das Recht zu sammeln, wie er möchte. Ich verurteile niemanden. -Vielen Dank, Ada, für das Chatten und das Teilen deiner Gedanken! Folgen Sie Papusilemele auf Instagram www.instagram.com/papusile.mele und Facebook www.facebook.com/papusilemele Sie können Adas Blog unter www.papusilemele.com lesen Sie hat versprochen, diesen Herbst wieder auf TikTok und YouTube zu kommen! Alle Fotos sind Eigentum von Ada Bogoevici und wurden mit ihrer freundlichen Genehmigung veröffentlicht.

Alles ansehen

Seiten (19)

  • | gtGdollwear

    Lieferschein Alle unsere Mitarbeiter sind damit beschäftigt, gute Zeiten und Bräunungslinien zu haben. Daher werden alle jetzt aufgegebenen Bestellungen im September versandt. Wir bedanken uns für Ihre Geduld und senden Ihnen mit Ihrer Bestellung einige spannende Geschenke! Ich verstehe!

  • Subscribe | gtGdollwear

    MÖCHTEN SIE 10 % RABATT? ABONNIEREN SIE UNSERE NEWSLETTER UND ERHALTEN SIE 10 % RABATT AUF IHRE ERSTE BESTELLUNG BEI UNS. Melden Sie mich an! Vielen Dank für die Einreichung!

  • Geschäftsbedingungen | gtGdollwear

    Richtlinien bei gtGdollwear Dinge, die Sie wissen müssen Bei gtGdollwear möchten wir unseren Kunden ein faires, lohnendes und angenehmes Einkaufserlebnis bieten. Werfen Sie einen Blick auf unsere unten aufgeführten Store-Richtlinien, um mehr zu erfahren, und wenden Sie sich noch heute an uns, wenn Sie Fragen haben. Geschäftsbedingungen

Alles ansehen