Search Results

141 Ergebnisse gefunden

Blogbeiträge (8)

  • Dolls Talks with Grandma Gets Real

    The Grandma of the doll community does really exist. She is real! Have you ever met her? She is beautiful, caring, always there to give some wise advice... I can spend hours watching her on Instagram hunting down Barbie bargains at garage sales, organising her miniature room, and setting her dioramas up. So it was with great pleasure that I caught up with Tonya for Dolls Talks chat. - Hello! My name is Tonya Ruiz. I have an Instagram account that is a miniature plastic parallel universe of my real life. - Can you describe how you feel about your doll hobby in 5 words? My happy corner of the world. -Tell me how you manage to be a full-time grandma to your own grandchildren as well as the whole doll community? I get up early, so I have plenty of time to do both. - As someone who had a model career, what is the message to the little girls you would like to put out there to help them with accepting their body image, etc.? I think we need to raise our children embracing their uniqueness instead of looking to an unattainable airbrushed or filtered standard of beauty. - Your life is a perfect example of how God can save! What advice would you give to someone who is yet to meet Him? I don't really give advice, but I love to share my story. - If you could go back in time to when you were small what doll would you take with you and why? I guess I'd have to take Grandma Barbie - back then there were no "senior" Barbie dolls. - What/who inspired you to start your doll collection? When we started our dollstagram account - we began collecting dolls that resembled our family. Then I kept adding to it... - How big is your collection? Are there only dolls or have you ever collected other toys? I have over 300 dolls. I also collect a few other toys - like Vintage Fisher Price Toys - that I use in my photos. - What is the one thing you wish you knew when you started collecting dolls? Probably pick a niche. - How do you store your dolls? Are they on display? What are your recommendations on keeping dolls intact? Some of them are on display in my attic room. I haven't been collecting long enough to know much about keeping them intact. - When it comes to doll photography do you prefer indoor or outdoor? It's easier for me to take them inside by a window because I prefer soft natural light. BUT... some of my favorite photos were taken outside. - What advice would you give to someone who’s just re-discovered their childhood hobby and started collecting dolls? I would say choose the dolls that speak to you. Don't buy it because the dolls are new and everyone else is getting it. Dare to be different and have a unique collection. - What’s next on your dolls wishlist? I would love to complete my Happy Family Collection. They are so expensive online. I'm hoping to run across them at a garage sale. - If you could get absolutely any doll you want, what would that be? I would like to recreate my childhood collection - so a 1968 TNT - Do you think dolls are a good investment? Or is it rather an excuse? I don't know. I have never purchased dolls as an investment. I buy them to photograph. - Do you think the doll community world will change in 10 years from now? And if yes, how? Things always change. I would imagine that it will continue growing. I'm sure that video and photo technology will continue to advance and allow us to do amazing things. - What advice would you give to adult doll collectors who have odd looks from their family and friends? Just keep being yourself. - Unbox or not unbox? (& Why?) I unbox everything - but I consider myself a Barbie photographer not a Barbie Collector. -Fabulous chatting to you Tonya! I love it! Follow Tonya on Instagram www.instagram.com/grandmagetsreal or visit her website www.GrandmaGetsReal.com All photographs are property of Tonya Ruiz and have been published with her kind permission.

  • Dolls Talks mit Papusile Mele

    Dieses Interview ist mit Abstand das längste. Es hat drei Monate gedauert, bis wir uns für das Titelbild entschieden haben! Aber die Mühe hat sich gelohnt: Das Kopffoto ist wunderschön und das Interview macht großen Spaß zu lesen. Mein Blog wäre unvollständig ohne ein Interview mit dieser sprudelnden, liebenswerten Dame, die alles über Puppen weiß und immer dem Mainstream trotzt, indem sie Fragen und Bedenken aufwirft, die sonst niemand tut! - Hallo und willkommen bei Dolls Talks! Kannst du dich bitte vorstellen :)? Mein Name ist Ada, obwohl mich viele Leute Papusilemele nennen. :)) Ich bin gerade 40 geworden und bin leidenschaftlicher Puppensammler und Grafikdesigner. - Du bist also als Papusile Mele bekannt! Was bedeutet dieser Name? Was ist die Geschichte dahinter? Es bedeutet wörtlich Meine Puppen. Papusi = Puppen, Mele = Meins. Ich wollte meinen Blog Barbie Romania nennen, aber jemand sagte mir, dass ich Ärger mit Mattel bekommen würde, wenn ich den Namen Barbie verwenden würde, also beschloss ich, ihn Papusile Mele zu nennen. - Wann hast du angefangen, Puppen zu sammeln und gab es etwas oder jemanden, der dich dazu inspiriert hat, deine Sammlung zu starten? Als Erwachsener habe ich Ende 2008, Anfang 2009 mit dem Sammeln angefangen. Es war damals eine schwierige Zeit für mich. Einige persönliche Dinge, meine Großmutter, die mir geholfen hat, mich großzuziehen, ist gestorben, also hatte ich einfach das Gefühl, in eine Fantasiewelt zu fliehen, um mich zu entspannen. Als ich in meiner Heimatstadt durch den Gang eines Supermarkts ging, entdeckte ich eine Ballerina-Barbie-Puppe und verliebte mich. Von da an fing ich an, immer mehr Puppen zu kaufen. - Wie groß ist deine Sammlung, Ada? Nicht sicher, um ehrlich zu sein. Vor einem Jahr hatte ich viel mehr Puppen, aber ich entschied, dass es an der Zeit war, einige loszulassen, um Platz für teurere Puppen zu schaffen (und Geld zu sammeln). Qualität vor Quantität. - Sammelst du außer Puppen noch andere Spielsachen? Nein! :)) Versuch mich nicht. Ich würde gerne MLP G1 und andere 80er-Jahre-Spielzeuge sammeln, aber ich versuche, der Versuchung fern zu bleiben. - Wie pflegst du deine Sammlung? Ist es ausgestellt? Ich habe es an zwei Orten verstaut. In einem habe ich ein spezielles Lager mit Schloss und Schlüssel gebaut und dort sind einige meiner NRFB-Puppen. Ich habe auch einen Vorratsschrank, der mit Sachen überfüllt ist, weil ich dort alle meine Dioramen aufbewahre. - Du hast einen Blog mit vielen nützlichen Informationen zu Puppen, Neuerscheinungen, Mode usw. und scheinst immer auf dem Laufenden zu sein, was in der Puppenwelt passiert. Wie schafft man das? Anfangs saß ich stundenlang am Computer und suchte nach Informationen. Jetzt habe ich Leute, die mir bei der Suche helfen und mir auch Bilder schicken. - Ich weiß von meinen Kunden, dass viele Menschen während des Lockdowns ihre Hobbys aus Kindertagen wiederentdeckt und angefangen haben, Puppen zu sammeln. Welchen Rat kannst du jemandem geben, der neu im Puppensammeln ist? Irgendwelche Tipps, Warnungen, …? Versuchen Sie nicht, alles auf einmal zu sammeln. Langsamer. Manche Puppen brauchen Jahre, um sie aufzuspüren, und das ist ein Teil des Spaßes. Versuchen Sie auch, allen offiziellen Clubs beizutreten, da Sie als Mitglied viele Vorteile erhalten. - Denkst du, dass Modepuppen eine gute Investition sind? Ja, das können sie sein, aber es ist ein sehr volatiler Markt. Sie müssen vorsichtig sein und zum richtigen Zeitpunkt verkaufen oder kaufen. - Eine Frage, die im Moment in den Kreisen der Puppen-Community so aktuell ist: Da die neuen Puppen an die Wclub-Mitglieder abgegeben werden und in ihrer Anzahl begrenzt sind, machen sich einige Leute das zunutze und verkaufen Puppen zum Preis weiter was eindeutig viel höher ist, als sie wert sind. Kannst du deine gedanken teilen? Für einen kleinen Gewinn zu verkaufen ist ok. Wir alle tun es irgendwann, aber ich denke, es gibt eine Grenze für das, was ich einen anständigen Gewinn nennen kann. Ein neues Produkt für das 4, 5 oder sogar das 6-fache des Originalpreises zu verkaufen, ist einfach nicht in Ordnung. Seien Sie nett zu Ihren Mitsammlern. Ok, haben Sie einen kleinen Gewinn, aber seien Sie kein Idiot. - Hast du durch dein Puppenhobby Freunde gefunden? Oh ja!! Viele. Sowohl im Ausland als auch in meinem Land. Mit einigen von ihnen spreche ich regelmäßig. Außerdem habe ich eine Gruppe von Freunden, mit denen ich mich auf Conventions treffe, Aperol Spritz trinke und viel Spaß habe. - Wer hat eine Stimme in der Puppen-Community, der wir zuhören sollten? My Froggy Stuff, Beauty Inside A Box, Jeffrey Steinman, Grandma Gets Real, Mauricio Jordan und andere. - Hast du deine Mini-Me-Puppe? Noch nicht, aber bleib dran, denn sie kommt! - Was steht als nächstes auf deiner Puppen-Wunschliste? Oh Junge. :)) Ich habe viele Puppen auf meiner Wunschliste. Meine unmittelbare ist Poppy Parker Garden of Versailles, Mademoiselle Eden and Lilith, Poppy Parker Pink Powder Puff, Haute Desire Dania Zarr, Mothership Dania Zarr, Sucha Gem Dania Zarr und die Puppen der Lycans Brides of Dracula-Serie von Mizi. - Auspacken oder nicht auspacken? (& warum?) Beide. Früher war ich ein NRFB-Sammler, aber ich entwickelte einen Appetit darauf, meine Puppen auszupacken, anzufassen und zu genießen. Aber jeder hat das Recht zu sammeln, wie er möchte. Ich verurteile niemanden. -Vielen Dank, Ada, für das Chatten und das Teilen deiner Gedanken! Folgen Sie Papusilemele auf Instagram www.instagram.com/papusile.mele und Facebook www.facebook.com/papusilemele Sie können Adas Blog unter www.papusilemele.com lesen Sie hat versprochen, diesen Herbst wieder auf TikTok und YouTube zu kommen! Alle Fotos sind Eigentum von Ada Bogoevici und wurden mit ihrer freundlichen Genehmigung veröffentlicht.

  • Dolls Talks mit Bella

    In der Puppen-Community findet man kaum jemanden, der nicht schon mindestens einmal an der Monday4Dolls Challenge teilgenommen hat. Aber wer ist dieser kreative Kopf, der uns jeden Montag unterhält?! Die von Beruf Architektin, die sich von der Puppenfotografie inspirieren lässt, versteht sich nicht als Puppensammlerin, wird aber dennoch von über 100.000 Puppenliebhabern weltweit verfolgt. Sie ist Izabela Kwella von Bella_BellaDoll! - Hallo Izabela, würdest du dich bitte vorstellen:-)? Hallo, mein Name ist Izabela Kwella. Ich bin Architekt aus Polen. In den sozialen Medien bin ich besser als Bella zu kennen. Zusammen mit meiner Zwillingsschwester Justyna betreiben wir einen Instagram-Account namens @bella_belladoll, der eine Gemeinschaft von Künstlern, Fotografen und Spielzeugsammlern zusammenbringt, die unsere Interessen teilen. - Herzlichen Glückwunsch zum Erreichen eines neuen Social-Media-Meilensteins von 100.000 Followern! Wie fühlt es sich an, zu wissen, dass 100.000 Menschen dir folgen? Vielen Dank. Wir haben diesen Meilenstein einige Tage lang gefeiert, um die Menschen wissen zu lassen, dass wir dankbar sind, dass sie bei uns sind. Diese Zahl ändert jedoch eigentlich nichts. Wir machen einfach weiter, was wir lieben. - Wenn du einen Titelsong auswählen könntest, um zu beschreiben, wo dein Leben gerade ist, welchen Song würdest du wählen? Das ist eine ausgezeichnete Frage. Seit Anfang dieses Jahres hänge ich sehr am Soundtrack des Disney-Films Moana. Meine Tochter ist ein großer Fan davon. Wir hören diesen Soundtrack buchstäblich jeden Tag. Ich werde sehr emotional, wenn ich mir einige dieser Songs anhöre. Der Film handelt von einem Mädchen, das ihrer Intuition folgt und sich auf eine Reise begibt, um ihr Schicksal zu finden. Der Song, auf den ich mich beziehe, ist "How Far I'll Go". - Welche Botschaft würden Sie Ihren Followern mitgeben? Tue, was du liebst und kümmere dich nicht darum, was die Leute darüber denken. - Welchen Rat würdest du jemandem geben, der gerade seine Puppen-Instagram-Seite startet? Welche Inhalte werden am besten aufgenommen? Irgendwelche Tipps, wie man das Publikum vergrößern kann? Ich könnte buchstäblich ein Buch darüber schreiben. Es gibt so viel zu sagen, aber ich denke, das Wichtigste ist, Spaß damit zu haben und zu genießen, was man tut. Aber wenn Sie darauf bestehen, neuen Dollstagram-Benutzern nur 1 Tipp zu geben, würde ich sagen: Bitten Sie die Leute nicht, Ihnen zu folgen. Tun Sie es einfach nicht. - Warst du als Kind ein Spieler oder ein Macher? Ich habe als Kind davon geträumt, eine Barbie-Puppe zu haben, aber ich habe nie eine bekommen. Ich bin ein Kind der 80er Jahre, aufgewachsen in Polen. Mattel Puppen waren in meinem Land erhältlich, aber für meine Eltern viel zu teuer zu kaufen. Ich hatte zwei Barbie-aussehende Puppen und eine Ken-aussehende Puppe, bekam aber nie eine echte Barbie. - Wie hat alles angefangen? Was/wer hat dich dazu inspiriert, deine Puppenkollektion zu starten? An meinem 31. Geburtstag erfüllte sich mein Mann meinen Traum von Kindheit an. Er brachte mich in einen Laden mit Spielzeug und kaufte eine echte Barbie-Puppe. Ich schnappte mir auch eine für meine Zwillingsschwester, weil wir den Traum teilten, eine Barbie-Puppe zu haben. - Mattel kommt mit einer starken Botschaft für alle Mädchen, an sich selbst zu glauben und groß zu träumen. Welchen Rat würdest du deinem 10-jährigen Selbst geben? Das ist etwas, worüber ich viel nachgedacht habe, seit ich Mutter eines kleinen Mädchens geworden bin. Ich überlege, wie ich sie erziehen soll und welche Botschaft sie von mir bekommen soll. Wenn ich mich im Alter von 10 Jahren treffen könnte, würde ich ihr raten, zu lernen, wie man nein sagt und nicht dinge tut, nur um anderen zu gefallen. Ich würde sie bitten, sanft zu sich selbst zu sein, nicht zu viel zu pushen und zu lernen, loszulassen. - Wie groß ist deine Sammlung? Und was ist das Besondere darin? Ich betrachte mich nicht als Puppensammler. Ich betrachte mich selbst als Puppenfotograf. Ich versuche, nicht viele Puppen zu kaufen. In meiner Sammlung befinden sich rund 20 Puppen, die ich in meiner Fotografie verwende. Ich habe noch ein paar Puppen in den Kisten, die darauf warten, freigelassen zu werden. Ich habe zwei Puppen, die ich sehr mag. Es ist ein MTM Yoga Pink Top, das in unserer Puppengeschichte einen Iness Charakter spielt, und BMR 1958 Millie close mouth, das Gesicht unseres Photoshootings für das internationale Fotoprojekt Travelling Doll Pants. - Deine Puppenfotografie ist faszinierend! Bist du Indoor- oder Outdoor-Fotograf? Meine Lieblingsart der Puppenfotografie ist eine Outdoor-Fotografie. Ich genieße es, nach neuen Orten, Fotoideen, der richtigen Perspektive und gutem Licht zu suchen. Ich lebe in der schönen Stadt Danzig. Wir haben fantastische Orte für Puppenfotografie, ein historisches Stadtzentrum, eine Industriewerft und ein wunderschönes Meer. - Erzähl mir von deinen Puppenfotografie-Projekten! Ich habe zwei Fotoprojekte, die mir am besten gefallen. Das erste ist ein Hochzeitsprojekt aus dem Jahr 2019. Diese Fotos haben mich und meine Einstellung zu dem, was ich tue, verändert. Das Projekt wurde in unserer Community und den Medien im Allgemeinen positiv aufgenommen. Wir hatten sogar die Gelegenheit, darüber im polnischen Fernsehen zu sprechen. Das zweite Projekt ist das Travelling Doll Pants Projekt, das wir gemeinsam mit Patricia von @dressthatdoll. Dieses Projekt ist ein einzigartiges Fotoabenteuer, das Puppenfotografen und Liebhaber aus der ganzen Welt verbindet. - Was ist dein größter Erfolg als Puppenfotograf? Ich hatte große Freude, meine Fotografie in Polen und China auszustellen. Im Oktober 2018 nahmen einige meiner Fotos an zwei internationalen Fotoausstellungen in Shanghai teil. Letztes Jahr hatten wir eine Ausstellung mit dem Titel "Puppe in der Stadt" in Gdynia, Polen. - Ihre #Monday4dolls Herausforderung geht von Stärke zu Stärke. Was ist das Beste daran, das Ihnen am meisten Spaß macht? Ich liebe dieses Spiel so sehr. Die Kreativität unserer talentierten Community überrascht mich jedes Mal. Die Idee zu diesem Spiel gehört meiner Schwester Justyna. Sie sah ein ähnliches Spiel auf Instagram in der "realen Welt" und schlug vor, dass wir so etwas für unsere Puppengemeinschaft tun sollten. Es stellte sich heraus, dass es ein Vollseinnicht war. Viele Menschen brauchen manchmal einen Ausgangspunkt und eine Inspiration zum Handeln. Ich schlug vor, es am Montag zu machen, weil ich immer behaupte, dass Montags schwierig für mich sind, und die Energie, die ich jeden Montag von den Teilnehmern bekomme, hilft mir, die Woche zu beginnen. - Woher nimmst du Sie die Ideen für jedes #Monday4dolls Thema? Wir nehmen Ideen von überall mit. Sehr oft nutzen wir die Vorschläge unserer Follower. Wir schaffen Themen, die vielfältig interpretiert werden können. Wir kündigen das Thema für jeden #Monday4dolls jeden Freitag in unserem Instagram-Post an, aber unser Newsletter-Team hat das Privileg, das Thema früher zu kennen. Sie erfahren es am Mittwoch im Newsletter. Es bedeutet also, dass ich normalerweise das Thema vor Mittwoch auswählen muss, um es in der Newsletter-Mail fertig zu haben. - Worum geht es in dem Newsletter? Warum tust du es? Der Newsletter ist eine wöchentliche Mail, die ich am Mittwoch verschicke. Ich nenne es gerne dollsletter, weil es immer mit Puppen, Puppenfotografie, Dollstagram und meinen Projekten zu tun hat. Am Ende der Mail finden Sie immer das Thema für die nächste #monday4dolls. Ich liebe es zu schreiben. Ich wollte einen Raum, in dem ich mehr schreiben konnte als in Instagram-Posts. Aber ich wollte auch mehr private Nachrichten schreiben, einen Ort haben, an dem die Leute mich besser kennenlernen können. Ich liebe die Idee, dass ich für eine viel kleinere Gruppe als auf Instagram schreibe, aber meine Leser sind viel engagierter. Ich habe wunderbares Feedback dazu. Für mich ist es ein Ort, an dem ich meine Gedanken zusammenbringen kann. Jeder ist herzlich eingeladen, an meinem Newsletter teilzunehmen. Der Link ist in meiner Instagram-Biografie. - Gibt es unter den Puppen, die du besitzt, etwas, von dem du dich wünschtest, dass du nicht gekauft hättest? Ich bin sehr wählerisch, wenn es um Puppen geht. Ich überlege mir alle meine Bestellungen sehr genau. Häufiger bereue ich es, etwas nicht gekauft zu haben, wenn es zu einem vernünftigen Preis auf dem Markt war. Aber Sie müssen wissen, dass wir nicht alle Puppen in Polen zur Verfügung haben. Einige von ihnen kommen nie hierher, besonders die Signature-Kollektionen. - Was ist dein größtes Puppengarderobe-Dilemma im Moment? Wir haben eine ziemlich große Sammlung von Puppenkleidung, aber vor kurzem wurden wir eingeladen, an einem Projekt teilzunehmen, um kurvige Puppen häufiger zu verwenden, und es stellte sich heraus, dass wir nicht viele Kleidung für diesen Körpertyp haben. Also, ich denke, wir werden uns jetzt darauf konzentrieren, diese Situation zu ändern. - Wie lagerst du deine Puppen?? Sind sie ausgestellt? Was würdest du empfehlen, um Puppen intakt zu halten? Wir haben den Komfort, ein Studio für unsere Fotografie und Ausrüstung zu haben, aber ich denke, es gibt keinen schlechtesten Weg, unsere puppenbezogenen Sachen zu lagern, als wie wir es tun. Jeder, der unser Studio gesehen hat, weiß, was ich meine. Da wir nicht viele Puppen haben, bewahren wir sie einfach im Regal auf. - Was steht als nächstes auf deiner Puppen-Wunschliste? Ob Sie es glauben oder nicht, aber es ist MTM Yoga lila Top Barbie. Wir brauchen sie als Körperspenderin für die Gigi Hadid Puppe, aber ich würde auch gerne eine Afropuppe aus der LOOK Kollektion haben. Leider ist diese Kollektion in Polen nicht erhältlich. - Welche Puppe würdest du als perfekte 10-Punktzahl bewerten? Es wäre eine Gigi Hadid Puppe, wenn sie MTM Körper hätte. - Denkst du, dass Puppen eine gute Investition sind? Oder ist es eher eine Ausrede? Ich habe gehört, dass sie es sein könnten, aber ich kaufe sie nicht als Investition. Das habe ich nie geplant. Ich kaufe Puppen, die Inspirationen für meine Fotografie sind. - Unbox oder nicht unbox? (& Warum?) Es hängt davon ab, warum Sie sie kaufen. Ich nehme die Puppe aus der Box, wenn ich weiß, wie man sie auf den Fotos einfängt, also ist es nur eine Frage der Zeit für mich. Schließlich werden sie alle aus den Boxen sein. - Irgendwelche Links, Social-Media-Profile, die du mit den Lesern teilen willst, damit sie mehr über dich erfahren können? Website: https://izabelakwella.com/ Travelling Doll Pants Projekt: https://travelingdollpants.com/ Vielen Dank, Izabela, für dieses Interview! Ich habe es geliebt, dich zu interviewen! Ich wünsche dir viel spannendes Puppenprojekt! Alle Fotos wurden mit freundlicher Genehmigung von Izabela Kwella veröffentlicht.

Alles ansehen

Seiten (18)

  • FAQ Häufig Gestellte Fragen | gtGdollwear

    Hilfezentrum Question mark Was ist Ihr Rückgaberecht? Verarbeitungszeiten: Wir versenden unsere Modedesigns in der Regel innerhalb von 2-5 Werktagen, abhängig von der Größe der Bestellung. Bei größeren Bestellungen kann die Bearbeitung länger dauern. Da wir in London ansässig sind, verwenden wir Royal Mail Tracked Services für standardmäßige Post- und Kurierdienste für internationale Expresslieferungen. Voraussichtliche Lieferzeiten: UK Standard verfolgt: 1-3 Werktage. UK Express: Lieferung am nächsten Tag. Internationaler Standard verfolgt: 5-10 Werktage. Internationaler Express: 1-3 Werktage. Sobald Ihre Bestellung versandt wurde, erhalten Sie eine Tracking-Nummer, mit der Sie Ihre Bestellung verfolgen können. Question mark Was sind die Zahlungsmöglichkeiten? Wir akzeptieren Zahlungen per: Kredit- und Debitkarten: VISA, Master Card, American Express, Discover, JCB, Diners, Visa Electron, Maestro, ChinaUnionPay. ​ ​ PayPal ApplePay ​ Question mark Was ist Ihr Rückgaberecht? Kontaktieren Sie uns innerhalb von: 3 Tagen nach Lieferung Artikel innerhalb von 5 Tagen nach Lieferung im Originalzustand zurücksenden. Käufer sind für die Rücksendekosten verantwortlich. Wird der Artikel nicht im Originalzustand zurückgesandt, haftet der Käufer für etwaige Wertverluste. question mark Zoll- und Einfuhrsteuern Käufer sind für eventuell anfallende Zoll- und Einfuhrsteuern verantwortlich. Wir sind nicht verantwortlich für Verzögerungen aufgrund des Zolls. Bitte beachten Sie, dass wir aus rechtlichen und versicherungstechnischen Gründen den tatsächlichen Wert Ihrer Bestellung auf Zollformularen nicht senken und keine falschen Zollerklärungen abgeben. Wegen Brexit-Bestimmungen sind wir verpflichtet, beim Versand in die EU eine Zollerklärung auf dem Paket anzubringen. Da unsere Modedesigns jedoch im Vereinigten Königreich hergestellt werden, sind sie in der EU möglicherweise von Zollgebühren befreit. Die Rechnung mit deutlichem Warenursprung legen wir dem Paket bei, um die Zustellung zu erleichtern.

  • Subscribe | gtGdollwear

    MÖCHTEN SIE 10 % RABATT? ABONNIEREN SIE UNSERE NEWSLETTER UND ERHALTEN SIE 10 % RABATT AUF IHRE ERSTE BESTELLUNG BEI UNS. DOLLS TALKS Dolls Talks Who? DOLL STALKS me that's why I knocked! Read our exciting talks about dolls where we interview sound voices in the doll community to discuss the current trends, doll fashion, advice from experienced collectors and many more... Schließen

  • Puppenmode-Design | gtGdollwear | London | Großbritannien

    Herzlich willkommen Erlebe die echte Handwerkskunst von gtGdollwear in unserer wunderbar gemachte Mode für Sammler von Integrity Toys, Silkstone-, Blythe- und Barbie-Puppen. Alle unsere Outfits werden mit Leidenschaft, Sorgfalt und Liebe zum Detail kreiert. Wir weigern uns, nach den Regeln dieser Welt zu spielen, in der Geschwindigkeit groß geschrieben wird und die Handwerkskunst dem Altar der Zweckmäßigkeit geopfert wird. ​ Über uns Bestseller, Verkaufsschlager, Spitzenreiter Schnellansicht Total Look 6-teiliges Modeset Preis 220,00£ In den Warenkorb New Schnellansicht Black Sheep Sweater Set Preis 225,00£ In den Warenkorb New Schnellansicht Doll Boucle Sweater Preis 60,00£ In den Warenkorb Bestseller, Verkaufsschlager, Spitzenreiter Schnellansicht Mini Couture Time Duo Preis 110,00£ In den Warenkorb Bestseller, Verkaufsschlager, Spitzenreiter Schnellansicht Total Look 6-teiliges Modeset Preis 220,00£ In den Warenkorb New Schnellansicht Black Sheep Sweater Set Preis 225,00£ In den Warenkorb New Schnellansicht Doll Boucle Sweater Preis 60,00£ In den Warenkorb Bestseller, Verkaufsschlager, Spitzenreiter Schnellansicht Mini Couture Time Duo Preis 110,00£ In den Warenkorb KOSTENLOSER VERSAND BEI BESTELLUNGEN ÜBER £ 100 WIE IN "Wir haben jedes einzelne Stück geliebt, das du gemacht hast" 2020 LFW Gewinner als Bester kreativer Modedesigner in der RTW Doll Fashion Nominierung Gastredner bei der 25. Jahrestag Legendäres Integrity Toys Übereinkommen 2020 Durchführung des Workshops zur britischen Einfachheit in ungezwungener Atmosphäre Konfektionspuppenmode Blog-Interviews 12. Nov. Dolls Talks with Grandma Gets Real 6. Aug. Dolls Talks mit Papusile Mele 21. Juli Dolls Talks mit Bella 9. Juli Dolls Talks mit Collecting Miss Barbie 29. Juni Dolls Talks with Jennifer Vallez 18. Juni Dolls Talks with Edelmo 4. Juni Dolls Talks with Jian Yang 25. Mai Dolls Talks with Fred-Dolls Abonnieren Sie unseren Newsletter für 10 % Rabatt auf Ihren ersten Einkauf plus exklusive Angebote, Blog-Interviews, Ankündigungen neuer Produkte und vieles mehr. Melden Sie mich an! Vielen Dank für die Einreichung! Kontaktiere uns hello@gtGdollwear.com London, Großbritannien WIR AKZEPTIEREN Der Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich geschützt und Eigentum von gtGdollwear

Alles ansehen